Sie befinden sich hier:

Spielplatzprüfungen

Öffentlich zugängliche Spielgeräte sind ein unfehlbarer Bestandteil in Wohnsiedlungen und auf Gemeindeplätzen. Die Aufbauten sollen die Motorik, das Gleichgewicht und die gesamte Entwicklung von Kindern unterstützen und fördern.

Jedoch entsprechen leider längst nicht alle Spielgeräte dem notwendigen Standart oder weisen Beschädigungen durch Verschleiß und Materialermüdung auf. Es entstehen Risikobereiche oder echte Gefahrenstellen!

Nach DIN 1176-7 sind für öffentliche Spielpläze drei Inspektionsintervalle vorgegeben, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten:

Visuelle Routine-Inspektion 1 - 14 Tage:   Überprüfung auf offensichtliche Gefahrenstellen
Operative Inspektion 1 - 3 Monate:   Allgemeine Kontrolle und Funktionsprüfung der Geräte
Jährliche Hauptinspektion 12 Monate:   Funktionskontrolle mit Feststellung des allgemein betriebssicheren Zustands für max. 12 Monate

Überlassen Sie nichts dem Zufall! Lassen Sie die die Kontrolle und die Beurteilung von Gefährdungen durch unsere Spielplatzprüfer (TÜV) gemäß DIN SPEC 79161 durchführen!